Patienten-Information

Eine erfolgreiche Spangentherapie beginnt bei uns – und geht bei Ihnen und euch weiter! Deshalb ist es wichtig, auf eine regelmäßige und gründliche Zahnpflege zu achten.

Kontrolle ist wichtig

Ganz gleich, ob es sich um eine feste oder eine lose Spange handelt, wir begleiten die Therapie intensiv. Gemeinsam mit den Patienten legen wir auch die Kontrolltermine fest, die unbedingt eingehalten werden sollten, damit wir so schnell und effektiv wie möglich zum Erfolg kommen.

Dreimal am Tag jeweils drei Minuten die Zähne putzen
und Zahnseide verwenden

Das kann man einfach nicht oft genug betonen. Die gründliche Zahnreinigung ist das A und O. Insbesondere auch, wenn man eine Zahnspange trägt. Ebenso wichtig: Einmal am Tag, am besten abends, mit Zahnseide die Zwischenräume reinigen. Das beugt übrigens auch einer Parodontose vor, die ihrerseits wiederum zu Verschiebungen der Zähne führen kann.

Regelmäßig zur Vorsorge gehen

Die kieferorthopädische Fachpraxis von Dr. Laura Dahmen in Krefeld arbeitet eng mit niedergelassenen Zahnärzten zusammen. Auch unseren Patienten empfehlen wir daher immer wieder, regelmäßig ihren Zahnarzt aufzusuchen. Um es auf den Punkt zu bringen: Der Zahnarztbesuch alle halbe Jahre ist einfach ein Muss.

Im Notfall – rufen Sie uns direkt an!

Zähne melden sich gerne, wenn es ungelegen kommt. Das kennen wir auch als Kieferorthopäden nur zu gut. Wenn es drückt, schmerzt, zwickt oder Probleme mit der Spange gibt – rufen Sie uns an. Wir können im Notfall am selben Tag einen Termin vergeben und Sie behandeln. Selbst wenn Sie im Urlaub sind und Beschwerden haben, können sie uns erreichen! Wir beraten Sie auch am Telefon individuell.

Der zahnärztliche Notdienst: Für schnelle Hilfe in Notfällen am Wochenende und außerhalb unserer Sprechzeiten melden Sie sich beim zahnärztlichen Notdienst: https://www.zahnarzt-notdienst.de/ oder telefonisch unter 01805 – 986700 (14ct/Minute aus dem deutschen Festnetz).

Wir sprechen mit Ihrem Zahnarzt. Und gemeinsam sorgen wir vor.

Vorsorge fängt bei Ihnen und euch an. Indem mehrmals am Tag gründlich geputzt und Zahnseide verwendet wird. Und indem man sich gesund ernährt. Ganz wichtig: Gehen Sie mit der ganzen Familie mindestens alle halbe Jahre zur Vorsorge! Prophylaxe und die Zahnputzschule für die Kids, Professionelle Zahnreinigung für die Eltern. Wenn eine kieferorthopädische Behandlung notwendig wird, arbeiten wir eng mit Ihrem Zahnarzt zusammen. Und wir informieren ihn detailliert über die geplanten kieferorthopädischen Maßnahmen. Besonders komplexe Fälle erörtern wir interdisziplinär mit Zahnarzt, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg, Orthopäde, Physiotherapeut und Logopäde – um die bestmögliche Therapie zu finden. Gesunde Zähne sind Teamarbeit!